Erfahrungen Bindungsanalyse

Erfahrungen Bindungsanalyse

„Nach der Geburt hat sich die Hebamme bei mir bedankt,
dass sie bei einer so schönen Geburt dabei sein durfte.“
Mama, drei Jahre ist die Geburt in der Uniklinik Bonn her.

„Hallo Doris, ich habe seit heute morgen 4.00 Uhr Wellen. Ich bin so froh, dass Cytotec hoffentlich vom Tisch ist. Die Uni hat heute viel zu tun, so dass ich gehen konnte. Ich soll mich heute Mittag wieder vorstellen. Wir bringen jetzt Kind und Hund zu meiner Mutter. Und ich freue mich auf L.. Ist das nicht toll? Herzlichen Dank für alles und ganz liebe Grüße“

Rechtsanwältin, 37 Jahre
Nach einer traumatischen Geburtserfahrung vor drei Jahren (Geburtseinleitung mit Cytotec, Herztonabfall des Babys, Kristellergriff, Saugglocke)  und Fehlgeburten, rief sie mich an: „Ich habe Gefühle, die ich alleine nicht mehr in den Griff bekomme.“ Somit begannen wir miteinander zu arbeiten, damit sie Fehlgeburten und auch den Tod ihrer Mutter inegrieren konnte. Gerade einmal zwei Monate später, also erheblich schneller als sie es bisher gewohnt gewesen ist, wurde sie schwanger.  Deshalb war die  Bindungsanalyse, ihrem Baby und ihr Ruhepausen schenkten und der Mutter halfen, innere Konflikte zu erkennen und zu bearbeiten.  Ihre Kanzlei und ihre belasteten Lebensumstände standen der Möglichkeit nach Erholungszeit für sich und ihr Baby, wie dem Mutterschutz im Weg. So waren die wöchentlichen Babystunden Zeit für ihr Baby, es von ihren Sorgen zu entlasten und von ihren Gefühlen zu differenzieren. Das Baby hatte seinen geschützten Wohlfühlraum, auch wenn die Mama Stress und Sorgen hatte, weil für manche Lebenssituation erst einmal keine gute Lösung möglich gewesen ist.

Die Geburt gesund einleiten mit Hypnose

Für die Geburt bereitete sie sich mit meiner speziellen Hypnobirthing basierten Geburtsvorbereitung vor, in der wir die Babys liebevoll einbinden.  Fünf Tage nach ET rief sich mich voller Angst an: „Wenn bis morgen nichts passiert, leiten sie ein …“ Am gleichen Abend verabredeten wir uns zu einem Telefontermin, in dem wir dem Baby von der Cytotec-Einleitung und den schlimmen Erfahrungen seines großen Geschwisters erzählten und es einluden, seine Geburt zu beginnen. 

__________________________________________

Vorzeitige Wehen seit 15 Wochen – Trichterbildung Muttermund 

Liebe Doris,
wir danken dir von ganzem Herzen für deine so wichtige Unterstützung in unserer echt anstrengenden Schwangerschaft. Leider erst viel zu spät haben wir uns kennen gelernt, doch dann hast du es mit deinem offenen Ohr und Sachverstand geschafft, dass ich meinen Schwangerschaftsverlauf verstehe und annehme.

Durch die Arbeit an den Hintergründen für die Komplikationen in meinen beiden Schwangerschaften mit vorzeitigen Wehen ab dem ersten Schwangerschaftstrimester haben die für mein Baby bedrohlichen vorher so schmerzhaften Wehen aufgehört. … weiterlesen

Weitere Geburtserfahrungen

Florian

Valentin

Natürliche Geburt bei Beckenendlage

Eine Geburt, bei der das Baby wegen grünen Fruchtwassers plötzlich schnell raus musste