Bindungsanalyse

„Mit der Nabelschnur der Seele bist Du mit Deinem Baby und Dein Baby mit Dir auf einmalige Weise miteinander verbunden“

Bindungsentwicklung in der Schwangerschaft

In Bindungsanalyse-Babystunden zeige ich Dir die Lebenswelt Deines ungeborenen Babys. Deine Schwangerschaft kann so viel mehr sein, als regelmäßig auf einem Monitor Dein Kind zu sehen und neun Monate lang darauf zu warten, dass es da ist.

Ich lade Dich von ganzem Herzen ein, mit einer besonderen Form der seelischen Schwangerschaftsbegleitung auch eine Babyflüsterin zu werden. Bindungsanalyse ist der Fachbegriff dieser präventiven Schwangerschaftsbegleitung. Aber wir analysieren hier nicht wie in einer Psychoanalyse. Tatsächlich zeige ich Dir, wie Du einfühlsam die Signale Deines Babys, seine Stimmungen, seine Gedanken erspüren kannst. Wenn Du das zum ersten Mal erlebst, wirst Du wie alle Schwangeren hier, ein unbeschreibliches Glücksgefühl haben. Das macht Gänsehaut. 

Wie redet Dein Baby mit Dir, obwohl es nicht sprechen kann?

Zu Beginn der Babystunde unterstütze ich Dich dabei, wie Du Deinen Kopf für eine Stunde in die Pause schicken kannst. Dich wirklich richtig tief entspannst. Keine Sorge. Ich war selber richtig verkopft. Ich kenn die Schwierigkeiten. Von den vielen Möglichkeiten, die mir geholfen habe, finden wir heraus, womit Du in wenigen Minuten tief entspannt und in Verbindung bist mit Deiner Intuition. Und dann gehst Du mit Deinem Baby in einen direkten Kontakt und hörst, siehst oder fühlst, was Dein Baby mit Dir teilen möchte. Auch Du kannst Dein Baby auf unterschiedliche Weise wahrnehmen.  Zum Beispiel durch

  • Körperempfindungen
  • Gefühle / Emotionen
  • innere Bilder von Farben und Formen
  • innere Bilder vom Baby

In der Babystunde folge ich Deinen Wahrnehmungen oder Bildern. Ich bestärke Dich darin, dass Du Deinen Gefühlen und Deiner Intuition immer mehr vertraust. Du bist die Expertin für die Bindung zu Deinem Baby. Ich sorge für einen entspannten und geschützten Raum für Deine Herz-zu-Herz-Begegnung mit Deinem Baby. Du bekommst hilfreiche Anregungen, wie Du die die Seelen-Verbindung zu Deinem Baby tiefer machen kannst. 

Meine Klientin Kristina, eine Yoga-Lehrerin, erzählt von ihrer Erfahrung mit Bindungsanalyse im Podcast.  Klicke bitte hier

„Bindung ist das gefühlsgetragene Band,
das eine Person zu einer anderen spezifischen Person anknüpft
und das sie über Zeit und Raum miteinander verbindet.“
 

John Bowlby

Innige, positive Bindungserfahrungen in dieser sensiblen Zeit sind von unschätzbarem Wert.  Ob wir uns willkommen fühlen in einer sicheren Welt, ob wir voller Urvertrauen sind und unsere Potentiale sicher entfalten, wie wir in Beziehung gehen zu Menschen und der Welt und wie entspannt wir lernen und uns entwickeln können. All diese Fähigkeiten werden geprägt durch die Gefühle und Erfahrungen – die guten und die schwierigen, belastenden -, die wir während der Schwangerschaft, in der Geburt und danach gemacht haben.

Freude und (Selbst)Vertrauen rund um die Geburt

Die Babyflüsterstunden münden ab der 36. Schwangerschaftswochen in die sogenannte Abschlussphase. Hierin bereitest Du Dich und Dein Baby auf die Geburt vor. Diese intensive, mentale, emotionale und praktische Vorbereitung wird Deine Freude und Dein Vertrauen für einen guten Geburtsprozess stärken. 

Du und Dein Kind seid durch die wöchentlichen Babyflüsterstunden während der Schwangerschaft zu einem unerschütterlich starken Team zusammengewachsen. Dein Kind vertraut Dir, denn es kennt jetzt Deine Fähigkeiten und weiß, dass Du „Dein Handwerkszeug für die Geburt“ im Griff hast. Du vertraust Deinem Kind, denn Du hast seine Fähigkeiten in seiner ganzen Größe so oft erlebt. Dein Kind wird die Hauptarbeit haben bei der Geburt. Du bist seine Geburtsbegleiterin, die ihm den Weg aus ihrem Körper heraus so weit und angenehm wie möglich macht. So meistert Ihr die Geburt gemeinsam, bis Du Dein Baby schließlich in den Armen hälst und ihr beide schauen und staunen …

Die tiefe Seelen-Verbindung zwischen Dir und Deinem Baby bleibt natürlich auch nach der Geburt bestehen! Ich kann Dir verraten, dass mir die Mütter aus meiner Begleitung immer wieder verblüfft berichten, wie oft sie darauf angesprochen werden, dass ihr Kind so freundlich, neugierig und entspannt ist.

Du wirst Dein Baby schon gut kennen, wenn es zur Welt kommt. Damit machst Du Dir das Geschenk, dass Du Sicherheit und Selbstvertrauen spürst beim Umgang mit Deinem Kind. Schon im Wochenbett! Du wirst leicht in Deine Rolle als Mutter und Vater hineinfinden und Dein Kind jeden Tag neu entdecken.

Lass Dich inspirieren von den Erfahrungen und Geburtsberichte meiner Eltern und überzeugen von Daten und Zahlen meiner praxiseigenen Geburtsstatistik

Gerne berate ich Dich persönlich. Ruf mich an und vereinbare einen Termin mit mir.